Der deutsche Comic

Der deutsche Comic

Die Mehrheit der Deutschen steht oft vor einem Kunstwerk und fragt sich, was daran Kunst sein soll. Sie zweifelt an den Preisen und trotz hundert Jahren abstrakter Malerei möchte die Mehrheit auf Bildern Gegenstände und Figuren sehen. Kein Wunder also, dass in Deutschland jährlich rund 400 Millionen Euro allein mit Comics umgesetzt werden. Neben VW-Käfer, Goethe und Currywurst gehören auch Karikaturen, Bilderbögen und Comics zu unserer Tradition! Das aktuelle MOGA MOBO, fast 100 Seiten dick und komplett vierfarbig ist kein reines Comic-Buch sondern ein Buch ÜBER Comics. Wann und wie entstand der deutsche Comic?

Wie entwickeln er und die Comicszene sich weiter? Und was zum Henker ist eigentlich das Deutsche im deutschen Comic? Mit großartigen Autoren, Zeichnern und Verlegern geht MOGA MOBO diesen Fragen nach und gibt einen tiefen Einblick in die Geschichte des deutschen Comics. Gewissermaßen ein „Coffee-Table-Book“, das viel über dieses Medium, speziell aber auch seine „regionalen“ deutschen Eigenarten, enthüllt.

Leistung: Lehre HTW, Magazingestaltung